TRAUERPORTAL


Mag. Karl Duffek

"Leuchtende Tage - nicht weinen, dass sie vorüber, sondern lächeln, dass sie gewesen".

Eine wichtige Persönlichkeit der Sozialdemokratie wird stets unvergessen bleiben

Seite: von 6
Doris Bures:

Lieber Karl, 

Du hast Gutes getan und Großes geleistet.

Du warst ein Nachdenker und Vordenker, von dem wir so viel lernen durften, das nun erhalten bleibt. 

Du hast sozialdemokratische Werte gelebt und hochgehalten und wirst uns darin immer ein Vorbild sein.

Wo wir sind, da bist auch Du.

Ein letzter Freundschaftsgruß

Doris Bures

 

 


Geschrieben am: 2016-08-25 10:35:21
Michael Ludwig:

Worte können den großen Verlust, den Angehörige, der Freundeskreis und auch die große sozialdemokratische Familie mit dem Ableben von Karl Duffek erlitten, nur schwer beschreiben.

Ich persönlich durfte viele großartige Momente mit ihm teilen. Bei unzähligen gemeinsamen Projekten, in intensiven Arbeitsstunden, bei fachlichen Diskussionen und unterhaltsamen Feierlichkeiten.

Gerade die enge Zusammenarbeit des Renner Instituts und der SPÖ-Bildungsorganisation war uns ein gemeinsames Anliegen. Karls eingeleitete Projekte werden wir in seinem Sinne fortsetzen und ich werde mich immer gerne und freundschaftlich an ihn erinnern.


Geschrieben am: 2016-08-25 13:03:22
Sabine Oberhauser:

Karl war ein unglaublich netter und gescheiter Mensch. Sein Tod hinterlässt eine Riesenlücke in der Gemeinschaft der Sozialdemokratie! Mein tiefes Beileid gilt seiner Familie und den Angehörigen!

In Betroffenheit und Trauer,

Sabine Oberhauser


Geschrieben am: 2016-08-25 13:05:30
Rudi Kaske, Christoph Klein:

Tief betroffen vernahmen wir die Nachricht vom plötzlichen Ableben von  Karl Duffek.

Karl war uns persönlich ein lieber Freund, dessen Rat wir sehr schätzten und dessen schafsinnige Gedanken uns immer wieder aufs Neue inspirierten. Darüber hinaus war Karl für die Arbeiterkammern und Gewerkschaften ein steter Kooperationspartner, wenn es um die Kenntlichmachung und Durchsetzung von Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmerging. Insbesondere hat er durch sein Engagement die politische Bildung nachhaltig geprägt.

Mit Karl Duffek verlieren die österreichischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einen aufrechten Mitstreiter und eine herausragende intellektuelle Persönlichkeit.

Wir werden seiner immer gedenken.

Rudi Kaske                                    Christoph Klein

Präsident                                       Direktor

 


Geschrieben am: 2016-08-25 13:44:34
Renate Müller-Schneider:

Ich möchte dem Team des Dr. Karl Renner-Instituts mein aufrichtiges Beileid zum Tode von Karl Duffek aussprechen.

Ich habe ihn als fairen Chef in Erinnerung, der auch immer gesprechsbereit war, wenn man an ihn herangetreten ist, es tut mir perönlich sehr leid, daß er so früh gestorben ist.

Mit freundschaftlichen Grüßen

Renate Müller-Schneider - aus perönlichen Gründen konnte ich nicht ander Trauerfeier teilnehmen.


Geschrieben am: 2016-08-25 15:53:06
Andrea Ecker:

Der Familie von Charlie mein tiefes Mitgefühl!

Ich kannte Charlie seit unserer Studentenzeit, Begegnungen mit ihm waren persönlich so bereichernd, weil er ein großes Herz, Witz und einen scharfen Verstand hatte. Ich werde ihn vermissen.

Andrea Ecker.

 


Geschrieben am: 2016-08-29 16:13:50
Seite: von 6